Sonntag, 11 Dezember 2016 14:34

Einzelwettkampf am 27.11.2016

Zum Abschluss dieses Turnjahres fand am Sonntag, den 27.11. in der Schauenburghalle in Hoof der zweite Einzelwettkampf in diesem Jahr statt. Einige Kinder aus dem TV Hoof haben hier teilgenommen und wir freuen uns besonders, dass auch Kinder die vor Kurzem erst angefangen haben zu turnen, mit dabei waren. Im ersten Wettkampfdurchgang wurde die P1 (WK0 und 1) an den Geräten Boden, Sprung (Kasten), Parallelbarren, Reck und Turnbank geturnt und hinzu kam noch ein 50m Sprint. Im Wettkampf (WK) 0, Jahrgang 2010 und jünger, nahmen Lukas Lenz, Nico Sickora, Bianca Krug, Jessica Pasternok und Lara Dietrich teil. Im WK 1, Jg. 2008 u. jünger, turnten Leona Heß und Mika Germ. Die stärksten Geräte der TurnerInnen waren hier Bank und Parallelbarren. Leona erreichte an letzterem 9,50 Punkte (von 10,0) und Mika wurde mit 9,10 P. belohnt. An der Turnbank zeigte Bianca eine konzentrierte, schöne Übung und erhielt 9,20 P. Auch am Sprung (dreiteiliger Kasten) zeigten die TurnerInnen ihr Können und erzielten gute Wertungen: Bianca 8,75 P., Lara und Nico 8,80 P., Leona und Mika 9,0 P. Insgesamt waren die Leistungen der Kinder recht ausgeglichen und sie hatten hoffentlich Spaß daran zu zeigen, was sie zuvor im Training gelernt hatten. Für alle war dies der erste Wettkampf. Die Platzierungen ergaben sich wie folgt: Im WK 0 kam Nico auf den 1. Platz, gefolgt von Lukas auf dem 2. Platz. Bei den Mädchen erreichte Bianca Platz 13, Lara wurde 16. und Jessica 19. Mika konnte sich über Platz 10 und Leona über Platz 5 im WK 1 freuen. Danach ging es weiter mit dem WK 2, Jg. 2006 u. jünger, wo Timo Albrecht, Saskia Woltert, Hannah Förster, Hailey Carl, Charlotte Liebermann und Manuela Weber turnten. Der Wettkampf begann mit guten Leistungen am Boden und wurde von noch besseren an der Turnbank übertroffen. Timo erzielte hier 9,30 P. und Charlotte und Hailey erreichten 9,20 P. (von 10,0). Manuela und Hannah zeigten beim Sprint, wie schnell sie rennen können und absolvierten ihn in weniger als 11 Sekunden. Am Sprung, der aus einem vierteiligen Kasten bestand, waren die Übungen nicht so gut wie im Training, aber insgesamt trotzdem recht ordentlich. Erfreulicherweise konnten alle sechs Kinder diesen Wettkampf mit tollen Leistungen am Reck abschließen. Hannah erturnte sich 9,45 P. und Saskia bekam 9,35 P.     Die TurnerInnen wurden mit folgenden Plätzen belohnt: Jungen: Timo 6. Mädchen: Saskia 2., Hannah 5., Hailey 9., Charlotte 10., Manuela 14.   Im WK 3, Jg. 2004 und jünger, gingen Thorge Weschbach, Jana Liebermann und Katharina Liebermann an die Geräte. Hier wurde am Reck, Boden und Sprung (Bock) geturnt und das vierte Gerät war für Thorge der Parallelbarren und für die Mädchen der Schwebebalken. Die drei durften an ihrem Lieblingsgerät, dem Reck beginnen und zeigten sehr schöne Übungen. Dies spiegelte sich natürlich auch in den Wertungen wieder: Thorge 9,40 P. Jana und Katharina 8,95 P. (von 10,0). An den anderen Geräten lief es nicht so gut, wie am Reck, doch alle drei turnten mit Konzentration und Ruhe ihren Wettkampf. Am Ende erreichten sie folgende Plätze: Thorge 4., Jana 33. und Katharina 34.   Abschließend zeigten Celina Albrecht, Shirley Carl und Sahra Brandau im WK 4, Jg. 2002 u. jünger ihr Können. Das erste Gerät war der Sprung (Bock), welches für Sahra bei ihrem ersten Wettkampf auch das beste Gerät war. Shirley erreichte hier leider nicht das Niveau, welches sie im Training am Sprung hat. Dafür turnte sie anschließend eine schöne Reck-Übung und erhielt 8,95 P. (von 10,0). Danach folgten der Schwebebalken und der Boden. An letzterem lief es für alle drei sehr gut und Celina konnte sich über 9,75 P. für ihre tolle Übung freuen. Shirley wurde mit 9,35 P. bewertet und Sahra kam auf 7,25 P. Die drei Turnerinnen sicherten sich fordere Plätze, mit denen sie sehr zufrieden sein können: Celina 1., Shirley 2., Sahra 4. Wir hoffen, dass alle Turner und Turnerinnen den Wettkampf genießen konnten und zufrieden mit ihren Leistungen sind. Wir freuen uns über die Teilnahme der Kinder an diesem Wettkampf und wünschen nun allen ein gutes Jahresende, bevor wir im nächsten Jahr wieder frisch starten. Danke auch an alle Kampfrichter, die bei diesem Wettkampf wieder für den TV Hoof im Einsatz waren. Liebe Grüße vom Trainer-Team (Sabrina Steinberg, Franziska Bürger, Michael Kirch, Jasmin Hichri, Sabina Albrecht und Celina Albrecht).