Sonntag, 09 September 2018 18:00

Sensenstein Bergturnfest 2018 - Der TV Hoof war dabei!!!

Am frühen Sonntagmorgen trafen wir uns auf dem Sensenstein. Bei idealem Wettkampfwetter starteten wir auf dem Sportplatz mit den Leichtathletik Disziplinen. Hier wurden weite Sprünge beim Weitsprung gezeigt. Besonders Jana, Charlotte und Jona sprangen besonders weit. Nico zeigte beim Werfen was er kann. Danach ging es für einige weiter ins Schwimmbad. Hier zeigte Lotte wie schnell sie schwimmen kann und Charlotte und Selin bewiesen wie gut sie tauchen können. Nun ging es weiter mit unserer Hauptdisziplin dem Turnen und alle Kinder trafen sich an den Geräten. Hier gaben alle ihr bestes und zeigten die im Training erlernten Übungen. Bianca turnte Reck, Balken und Boden und wurde mit drei hohen Wertungen belohnt. Nico zeigte besonders am Boden eine gute Leistung. Jona und Lotte war die Aufregung vor ihrem ersten Wettkampf anzusehen, beide zeigten gute Übungen am Reck. Jessika und Charlotte hatten sich den Balken als Turn Disziplin ausgesucht und zeigten hier jeweils eine schöne Übung. Selin und Jana konnten beide am Sprung überzeugen und Verena turnte eine saubere Boden Übung. Nach einer kurzen Verschnaufpause und einer kleinen Stärkung ging es weiter zum Staffellauf. Hier starteten in der 4 x 75 Meter Staffel Verena, Charlotte, Jana und Selin. Sie kämpften um jede Sekunde und wurden mit dem 3. Platz belohnt. Für Jessika, Bianca und Lotte ging es bei der 4 x 50 Meter Staffel an den Start. Sie wurden von einem Mädchen vom GSV Baunatal unterstützt. Sie erlangten den 7. Platz. Zum Abschluss des Tages trafen wir uns alle bei der Siegerehrung wieder. Nico Sickora                        4. Platz Jona Riedel                          5. Platz Bianca Krug                       16. Platz Jessika Pasternok              40. Platz Lotte Riedel                      24. Platz Charlotte Liebermann     7. Platz Selin Akyol                        10. Platz Verena Kittstein               12. Platz Jana Liebermann              13 Platz   Vielen Dank an unsere Betreuer, unsere Kampfrichterin Shirley und an die Eltern für die Unterstützung.